Willkommen zurück!
Hersteller

Habitzheimer Geschichte(n) Band 3 *

Habitzheimer Geschichte(n) Band 3 *
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
9,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

„Habitzheimer Geschichte(n)“ Band 3, Alleweil is es kumme *

Hrsg.: Häzemer Dorf- und Kulturverein e.V

Der 3. Band „Alleweil is es kumme“ enthält die Aufzeichnungen des Habitzheimer Bürgers Anton Geiger über seine Erfahrungen im Ersten Weltkrieg sowie Fotos und zahlreiche Bezüge auch zu anderen Kriegsteilnehmern aus dem Ort.
Bei den Aufzeichnungen handelt es sich um ein echtes Zeitdokument.
Anton Geiger, geb. 2.8.1884, hatte eine militärische Ausbildung beim Großherzog-Hessischen Leibregiment 115 und wird mit diesem an die Front in den Ardennen geschickt. Von hier berichtet er von langen Märschen, Hunger und Durst, aber auch von Begegnungen mit der Zivilbevölkerung. Als die Vormärsche in den Schützengräben vor Verdun zum Stillstand kommen, wird er zusammen mit anderen aus seinem Regiment an die russische Front versetzt. Auch dort besteht der Krieg zunächst in endlosen Märschen, aber auch eindrücklich geschilderten Schlachtenszenen. Vor allem das Schicksal der Verwundeten macht ihm zu schaffen, besonders wenn es Landsleute aus dem Dorf sind.
Geiger hat eine reiche bildhafte Sprache, eine natürliche Menschenkenntnis und vor allem ein fast fotografisches Gedächtnis in der Beschreibung der jeweiligen Örtlichkeiten.
Die Aufzeichnungen enden abrupt 1915 mitten im Geschehen.

BROSCHÜRE

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

* Versand und Rechnung durch den Herausgeber

Versandkosten 2,50 Euro in Deutschland

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Übersicht   |   Artikel 24 von 264 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »